Telefon 05 71 / 97 23 55 11   |   Mail info@zahnarzt-sasse.de
Telefon 05 71 / 97 23 55 11   |   Mail info@zahnarzt-sasse.de
Telefon 05 71 / 97 23 55 11
Empfang

Service

Individuelle Beratung


Angstpatienten
Ängstliche Kinder führen wir behutsam an die Behandlung heran.

Narkosebehandlung
Kinder bis 12 Jahre haben in speziellen Fällen die Möglichkeit (in Kooperation mit einem Anästhesisten) in unserer Praxis in Narkose behandelt zu werden.

Prophylaxe
Wir ermitteln Ihr Risiko für Parodontitis (chronische Zahnfleischentzündung) und stellen mit Ihnen einen individuellen Therapieplan auf.

Kinderbehandlung
Ihre Kinder werden bei uns nach den neuesten Erkenntnissen der deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendzahnheilkunde behandelt. Somit bieten wir größtmögliche Zahngesundheit für Kinder.

Fluoridierungsmaßnahmen
Wir besprechen mit Ihnen die beste Möglichkeit der Fluoridierung der Zähne Ihres Kindes.

Schwangerenberatung
Tips zur zahngesunden Ernährung in der Schwangerschaft und zur Vorbeugung von Karies beim Kind, Prophylaxe zur Vermeidung von Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten.

Ernährungsberatung
Da eine Behandlung von Kindern unter 4 Jahren häufig nur eingeschränkt möglich ist, sollten Sie besonderen Wert auf die zahngesunde Ernährung Ihrer Kinder und eine gute Zahnpflege legen. Wir helfen Ihnen gern dabei.

Ratenzahlung

Zahlen Sie Ihre Rechnung bequem in mehreren Monatsraten. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Besteckschubladen

Qualitätsmanagement


Qualitätsmanagement - Was ist das?
QM ist ein bewährtes Instrument zur Strukturierung und Verbesserung aller Praxisabläufe.

Unsere obersten Ziele hierbei sind
• Sicherung und Strukturierung aller Arbeitsabläufe
• Höhere Patientenzufriedenheit
• Kontinuierliche Verbesserung/ Weiterentwicklung
• Qualitätssicherung

zertifikat

Tipps für Notfälle


Notfall-Dienst Telefon
In dringenden Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten, am Wochenende und an Feiertagen erreichen Sie den zahnärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer:
0 18 05 / 98 67 00 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)
Bitte beachten Sie, dass die notdiensthabenden Praxen, vor allem während der Abend- und Nachtstunden, nicht durchgängig besetzt sind. Nehmen Sie daher immer zunächst telefonisch mit dem jeweiligen zahnärztlichen Notdiensthabenden unter der angesagten Rufnummer Kontakt auf.

Bitte versuchen Sie zuallererst, ob Ihnen Schmerztabletten (Paracetamol oder Ibuprofen) helfen können.
Sollte es sich um eine Sturzverletzung Ihres Kindes handeln, die mit offenen Wunden im Mund oder Gesicht einhergeht, wenden Sie sich schnellstmöglich an die nächstgelegene Kinderklinik. Bitte denken Sie in diesen Fällen auch an den Tetanusschutz Ihres Kindes.